Header2016

In den meisten Fällen wird LetMeTalk einfach funktionieren.

Wir benötigen ein Sprachausgabemodul. Die gewünschte Sprache muss installiert und "Sprachaussgabe aktivieren" muss in den Einstellungen von LetMeTalk eingeschaltet sein. Dann sollte es keine Probleme mit LetMeTalk geben.

Dieser Artikel zeigt Ihnen, was getan werden muss, wenn es doch  zu Problemen kommen sollte.

vorheriges Kapitel Übersicht English nächstes Kapitel

1. Kurzversion

1. Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Gerät ein Sprachausgabeprogramm installiert ist.

2. Stellen Sie sicher, dass die Sprachdateien für Ihre Sprache installiert sind.

3. Stellen Sie sicher, dass "Sprache aktivieren" in den Einstellungen von LetMeTalk gewählt wurde.

4. Stellen Sie sicher, dass der Lautsprecher laut genug eingestellt ist.

Ist diese Anleitung zu kurz, sollten Sie doch den langen Artikel lesen...

 

2. Lange version

2.1. Grundlagen

2.1.1. Neustart von LetMeTalk

In einigen Fällen werden Änderungen in den Einstellungen erst nach einem Neustart der App aktiviert. Da es schwierig zu erkennen ist, ob die App im Hintergrund versteckt läuft, oder tatsächlich geschlossen wurde, sollten Sie die App aktiv schließen und neu starten. Am unteren Ende des Bildschirms finden Sie die drei Buttons "Zurück", "Startseite" und "App-Liste". Berühren Sie "App-Liste" und alle derzeit geöffneten Apps erscheinen. Wählen Sie LetMeTalk aus und wischen Sie es vom Bildschirm. Die App ist nun geschlossen. Nun Starten Sie die App erneut.

2.1.2. Wo findet man die LetMeTalk-Einstellungen?

Um die LetMeTalk-Einstellungen zu öffnen, müssen Sie in das Menü gehen und "Einstellungen" wählen. Bei einigen  älteren Geräten gibt es einen Menübutton am unteren Ende des Bildschirms. Bei neueren Geräten öffnen Sie das Menü beim Drücken der Taste2. mit den drei senkrechten Punkten.

2.1.3. Wo findet man die Android-Einstellungen?

Öffnen Sie die Liste der installierten Apps und wählen "Einstellungen".

 

2.2. Stellen Sie sicher, dass das Sprachausgabemodul ("Text-in-Sprache") aktiviert ist

2.2.1. Einstellungen

Gehen Sie zu den LetMeTalk-Einstellungen und suchen nach der Option "Sprachausgabe aktivieren". Dort steht der Name des Sprachausgabemodules und endet mit folgendem Text: "Engine: name.of.some.engine". Steht dort ein Name ist alles in Ordnung.

Steht dort nichts, sollten Sie das Google "Text-in-Sprache"-Modul oder ein anderes Sprachausgabemodul aus dem Google-App-Store mit den benötigten Stimmdateien installieren. Starten Sie LetMeTalk neu.

2.2.2. Google "Text-in-Spache"-Modul oder ein anderes benutzen

Dass Google "Text-in-Sprache"-Modul ist das Standardsprachausgabe-Programm. Es ist auf den meisten mobilen Geräten standardmäßig installiert. Es unterstützt eine große Anzahl von Sprachen und die Qualität der Sprachausgabe ist gut.

Alternativen zum "Text-in-Sprache"-Modul von Google finden Sie im Kapitel "Sprachausgabe (Android)". Stimmen dieser Programme klingen teilweise etwas natürlicher und unterstützen andere Sprachen als Google. Geben Sie den Programmen eine Chance, wenn Sie mit Google nicht zufrieden sind. Bitte beachten Sie, dass bei diesen kommerziellen Sprachausgabeprogramme eine Gebühr pro Sprache anfallen kann.

2.2.3. Wenn Sie das Google "Text-in-Sprache"-Modul nutzen möchten

Auch wenn auf Ihrem Gerät Google "Text-in-Sprache" installiert ist, gehen sie in den App-Store und laden die aktuelleste Version herunter. Dann können Sie sicher sein, dass eventuell neue Programmpunkte oder Sprachen verfügbar und eventuelle Fehler (bugs) behoben sind.

2.2.4. Ändern des Sprachausgabemoduls

Starten Sie die Android-Einstellungen. Wählen Sie "Einstellungen" -> "Sprache & Eingabe" -> "Text-in-Sprache-Ausgabe". Aktivieren Sie hier das gewünschte Sprachausgabemodul.

 

2.3. Stellen Sie sicher, dass die richtigen Sprachdateien installiert sind

2.3.1. Einstellungen

Gehen Sie zu den LetMeTalk-Einstellungen und wählen Sie "Zusätzliche Sprachdateien herunterladen". Wählen Sie die Sprache und die entsprechenden Sprachdateien aus. Ist die Sprache schon auf Ihrem Gerät gespeichtert, erkennen Sie das an dem Papierkorb rechts neben der Sprache. Ansonsten laden Sie die Sprache herunter.

Sollte dieser Weg nicht funktionieren, gehen Sie in die Android-Einstellungen, wählen "Einstellungen" -> "Sprache & Eingabe" -> "Text-in-Sprache" und klicken auf den Einstellungs-Button neben Ihrem bevorzugten Sprachausgabemodul. Danach klicken Sie auf "Sprachdatei installieren" und folgen den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Bitte beachten Sie, dass jedes Sprachausgabeprogramm seine eigenen Sprachdateien verwendet. D.h., wenn Sie das Sprachausgabeprogramm ändern, müssem Sie die dazugehörigen Sprachdateien laden.

2.3.2. Meine Sprache wird nicht zum Download angeboten

Nicht jedes Sprachausgabeprogramm unterstützt jede Sprache. Wenn Ihr derzeitiges "Text-in-Sprache"-Modul ihre Sprache nicht unterstützt, müssen Sie das Sprachausgabeprogramm ändern.

Schauen Sie in die Tabelle des Kapitels "Sprache (Android)" und wählen Sie ein Sprachausgabeprogramm, das Ihre Sprache unterstützt. Möchten Sie eines der Sprachausgabeprogramme herunteraden, klicken Sie auf den Namen des Programms am Anfang der Tabelle und Sie gelangen direkt in den Google PlayStore.

 

2.4. LetMeTalk spricht den falschen Dialekt

In einigen Fällen möchten Sie nicht nur die richtige Sprache, sondern auch den richtigen Dialekt. Englisch wird z.Bsp. in Großbritanien anders gesprochen als in Nordamerika oder Indien. Chinesisch gibt es in vielen Dialekten. Die bekanntesten sind Mandarin und Kantonesisch. Für diesen Fall stellen Sie sicher, dass Sie die aktuellste Version und die richtige Sprache ihres Sprachausgabeprogramms installiert haben.

Sollte es nicht wie gewünscht funktionieren, überprüfen Sie, ob Sie das richtige Land ausgewählt haben:

Starten Sie die Android-Einstellungen, gehen zu "Sprache & Eingabe" -> "Sprache" und wählen die richtige Version ihrer Sprache. Beenden Sie Ihre Auswahl mit dem Neustart von LetMeTalk.

 

2.5. Ich habe ein Sprachausgabe-Programm und die Sprachdateien installiert, aber sie werden von LetMeTalk nicht angeboten

Wir unterstützen derzeit nicht alle Sprachen, so dass es passieren kann, dass Ihre Sprache nicht direkt verfügbar ist.

Gehen Sie in die Einstellungen von LetMeTalk und klicken "Sprache auswählen" -> "Andere Sprachen" und dann auf die von Ihnen gewünschte. Dies sollte das Sprachausgabeprogramm auf Ihre Sprache setzen.

Nun müssen die Kategorien und Wörter in Ihre Sprache übersetzt werden. Klicken Sie auf jede Kategorie und jedes Wort etwas länger. Es öffnet sich ein Pop-up-Menü. Wählen Sie " Kategorie umbenennen" oder Bild umbenennen". Geben Sie die Bezeichnung in Ihrer Sprache ein und speichern sie. Klicken Sie jetzt auf das Wort, sollte es korrekt in Ihrer Sprache ausgesprochen werden.

Wenn Sie die Übersetzung aller Wörter und Kategorien beendet haben,  gehen Sie zu den Einstellungen von LetMeTalk, wählen "Speichere Profil" und sichern die Übersetzung Ihrer Sprache.

Klicken Sie auf das "Teile Profil"-Bild, können Sie Ihr neues Profil problemlos mit all Ihren anderen mobilen Geräten teilen.

 

Ein noch besserer Weg wäre es, die gesamte App zu übersetzen. Das macht viel Arbeit, aber sollten Sie daran Interesse haben, zögern Sie nicht und kontaktieren uns.

 

2.6. Stellen Sie sicher, dass in den Einstellungen von LetMeTalk die Sprachausgabe aktiviert ist

Gehen Sie zu den LetMeTalk-Einstellungen. Stellen Sie sicher, dass "Sprachausgabe aktivieren" eingeschaltet ist.

 

2.7. Stellen Sie sicher, dass die Lautstärke laut genug ist

Wenn LetMeTalk reden sollte, es aber nicht tut, prüfen Sie die Lautstärke an Ihren Lautsprechern.

 

2.8. LetMeTalk spricht zu schnell/langsam

Starten Sie die Android-Einstellungen. Gehen Sie zu "Einstellungen" -> Sprache & Eingabe" -> "Text-in-Sprache-Ausgabe" -> "Sprechgeschwindigkeit". Hier stellen Sie die gewünschte Geschwindigkeit ein, in der LetMeTalk sprechen soll.

 

vorheriges Kapitel Übersicht English nächstes Kapitel

{jcomments on}

Responses (0)
No response for this article yet.
Guest
Submit Your Response
Upload files or images for this discussion by clicking on the upload button below. Supports gif,jpg,png,jpeg,zip,rar,pdf
• Insert • Remove Upload Files (Maximum File Size: 2 MB)
Share Location

Sharing your current location while posting a new question allow viewers to identify the location you are located.

Latitude:
Longitude:

Comments (0)

There are no comments posted here yet
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account